XL1200CX Roadster „Bond of Ride“

In diesem Jahr haben wir uns der Fahrbarkeit und der Lust am sportlichem Harley Cruisen verschrieben. Egal ob lange Geraden, weit geschwungene oder enge Kurven, einfach Spaß und Lust auf mehr KM auf der H-D sollten im Vordergrund stehen. Dabei kam der Wunsch nach doppeltem Fahrspaß auf. Was toppt das flotte Cruisen mit mir, der Landstraße und meiner Harley-Davidson? Genau… zu zweit auf zwei Harleys durch die Landschaft räubern J Ob mit dem besten Kumpel, dem Sohn, der Frau des Herzens. Völlig wurscht, Hauptsache wir haben zusammen richtig Spaß und genießen den Ride auf unseren Harleys. Wir sind eins – wir zwei – und unsere beide Harleys.

Einfach Bond! „Bond of Ride“ untrennbar!

Welches Motorrad fällt beim Thema Fahrbarkeit nicht mehr in unseren Sinn als die legendäre sportlich so erfolgreiche XR750. Oder die in genau der Anlehnung 2008 auf den Markt gekommene XR1200 und dann später die XR1200X? Wir haben hier weitergemacht und auf Basis des hervorragenden Serien Fahrwerks der XL1200CX ein Retrofinish zu unserer XL1200CR hingelegt. Der Stern schrieb einst: „Nackt und mächtig“. Wir sagen: „Nackt und übermächtig“

Die Sitzposition wird durch den originalen VRSCDX Lenker in eine aufrechte entspannte Haltung gebracht. Ergonomische original H-D „Get a Grip“ Griffe sorgen in Kombination mit den Iron Fußrasten für stundenlang angenehmes Handling Gefühl beim Kurven räubern. Das Retrodesign wird durch einen schönen XR Tropfentank und dem klassischen XR Heck, beides von Storz, in eine dynamische Optik gezogen. Blinker? Quasi Fehlanzeige, denn die Kellermann Attos sind im Ruhezustand nicht sichtbar. Der original H-D Breakout LED Daymaker sorgt für taghelles Licht auch in der Dunkelheit, wenn‘s mal wieder länger dauert. Und die Original H-D Street Bob digitale Lenkerarmatur sorgt immer für alle nötigen Informationen auf einen Blick. Dem ohnehin schon guten Fahrwerk mit seiner 55mm Upsidedown Gabel haben wir durch die original H-D Piggypack Dämpfer im Heck zu noch mehr Leistungsfähigkeit verholfen. Die Doppelscheiben Bremse liefert ohnehin beste Verzögerungswerte, wenn nötig. Der minimalistische Roland Sands Lufi versorgt das 1200ccm Triebwerk mit reichlich Sauerstoff und die extrem kurze Vance & Hince Mini Grenades sorgen für den passenden Sound.

Die Lackierung ist so gewählt, das nicht klar ist welche Farbe wo genau dominiert. Klassische Farben wie Orange, Weiß und Grau. Alles durch eine harmonische dynamische Linienführung Fahrdynamik ausdrückend. Wenn dann beide XRs zusammen stehen wird klar, dass diese Fahrmaschinen eine Einheit bilden. Sowohl auf der Landstraße im Vortrieb, als auch im „Park Ferme“ nach dem Ride eine Einheit demonstrieren. Dank für die erneut hervorragende Arbeit unseres Partners Classic Lack Asel.

Der Mechaniker

Ist dieses Jahr das „Team B“ wie Team Bergstraße.

Die gesamte Harley-Davidson Bergstraße Crew steht in Planung und Ausführung für dieses Projekt. Gemeinsam Harley-Davidson fahren und gemeinsam ein solches Projekt zu finalisieren, das macht den Spirit unserer Marke und unserer Persönlichkeit aus.

Mit diesem Bike wollen wir dieses Jahr um Eure Stimme werben und ganz egal ob erster oder zweiter werden, wir freuen uns aufs gemeinsame Crusin mit Euch!

 

TEILE

  • Lenker OEM von VRSCDX
  • Tacho/ Instrumenten Anzeige von OEM FXBB Street Bob 18
  • Tachoinstrumentenhalter inkl. Riser von OEM FXBB Street Bob 18
    LED Scheinwerfer OEM FXBR Breakout 18
  • OEM Iron Fussrasten
  • OEM P&A Achscover
  • OEM Get a Grip H-D Griffe
  • OEM H-D Schwarze Handhebel
  • H-D Accessoire Helmhalter HD Bar & Shield
  • H-D Accessoire Karte Strichliste Marken „catch me if you can“
  • Federbeine OEM SE Piggyback Stoßdämpfer
  • Storz Heck
  • Storz Tank
  • Blinker Kellermann ATTO vorne und hinten
  • Luftfilter Roland Sands Design Nostalgia Velocity Stacks
  • Auspuffanlage Vance & Hince Mini Grenades 2in2
  • Zündspulenverlege Satz von Thunderbike

 

MAKING OF: Harley-Davidson Bergstraße Battle of the Kings 2018